Chronologisch - 414 Panoramen


Himmelpfort - Woblitzbrücke 2

Location:
Diese Fußgangerbrücke führt über die Woblitz in der Nähe von Himmelpfort.
Aufnahme:
Anfang August um 2 Uhr steht die Milchstraße fast senkrecht und ist sehr plastisch sichtbar in dieser sehr dunklen Gegend. Die Kamera ist unter dem seitlichen Bogen der Brücke platziert, so dass sich der Holzträger im Zenith schließt und ein Guckloch entsteht.
interaktive VersionKarteLocation
Kamera: Nikon D750, Samyang 12mm Fisheye • f2.8, ISO2500, 60s/20s

Himmelpfort - Woblitzufer

Location:
Die Woblitz nahe Himmelpfort ist in den meisten Bereichen unzugänglich. Hier in einer der Schleifen gibt es diesen freien Angelplatz. Auch hier wie an vielen Stellen Brandenburgs scheinen Kiefern abzusterben - wodurch der Himmel frei geworden ist. Die Gegend nördlich der Kleinen Schorfheide ist ausgesprochen dunkel.
Aufnahme:
Leichter Nebel liegt Anfang August um 23:00 über der Woblitz rechts hinten. Farne und Bäume lassen sich nur durch Entrauschen der Fotos mit künstlicher Intelligenz so deutlich darstellen an dieser stockdunklen Stelle.
interaktive VersionKarteLocation
Kamera: Nikon D750, Samyang 12mm Fisheye • f2.8, ISO2500, 60s/20s

Himmelpfort - Schmalung

Location:
Die Schmalung mit der Fußgangerbrücke trennt Moderfitzsee und Haussee in der Nähe von Himmelpfort. Wegen der direkten Nähe zum Ort ist es nicht ganz dunkel dort in dieser eigentlich sehr dunklen Gegend. Die Lichter von Himmelpfort erhellen Wasser und Horzont.
Aufnahme:
Anfang August um 0 Uhr steht die Milchstraße fast senkrecht und war trotz Glow sehr gut auszumachen. Das Wasser war ruhig mit starken Spiegelungen der Sterne. Vielleicht wegen dem starken Glow ist das Motiv nicht so interessant wie erwartet.
interaktive VersionKarteLocation
Kamera: Nikon D750, Samyang 12mm Fisheye • f2.8, ISO2500, 60s/20s

Kleine Schorfheide - Bunker

Location:
Zentral in der kleinen Schorfheide gelegen gibt es diese Heidelandschaft mit vielen Löchern im Boden, Schützengräben und ein paar erhaltenen kleinen Bodenbunkern. Das ist eine sehr dunkle Gegend mit phantastischem Sternenhimmel.
Aufnahme:
Anfang Augut um 1 Uhr steht die Milchstraße hell senkrecht am sternenübersäten Himmel. In der Entfernung ist Nebel zwischen den Bäumen aufgekommen. Im Bunker ist eine sehr stark gedimmte Lampe angebracht.
interaktive VersionKarteLocation
Kamera: Nikon D750, Samyang 12mm Fisheye • f2.8, ISO2500, 60s/20s

Kleine Schorfheide - Beutelsee

Location:
Der Große Beutelsee liegt am Ostrand der kleinen Schorfheide bei Beutel, westlich von Templin. Hier am Nordufer gibt es diesen Bootssteg, außerdem eine Bade- und eine Angelstelle.
Aufnahme:
Die Gegend ist Anfang August um 23 Uhr sehr dunkel. Trotz dem breiten Glow von Berlin im Süden hebt sich die Milchstraße wunderbar vom Südhimmel ab mit klaren Strukturen. Das Wasser war etwas unruhig, trotzdem gibt es recht viele Spiegelungen, die aber teils vom Glow geschluckt werden.
interaktive VersionKarteLocation
Kamera: Nikon D750, Samyang 12mm Fisheye • f2.8, ISO2500, 60s/20s

Kleine Schorfheide - Beutel Moor

Location:
Dieses kleine Moor liegt in der Nähe von Beutel nahe der Kleinen Schorfheide. Es ist mittlerweile fast ausgetrocknet.
Aufnahme:
Malerisch reckt der abgestorbene Baum einen Ast der Milchstraße entgegen.. Die Location ist extrem dunkel, nur durch KI-gestützte Entrauschung lässt sich das Schilf-Gras des Bodens herauskitzeln. Der Baum ist mit Taschenlampe leicht aufgehellt.
interaktive VersionKarteLocation
Kamera: Nikon D750, Samyang 12mm Fisheye • f2.8, ISO2500, 60s/20s

Kleine Schorfheide - Heide 1

Location:
Zentral in der kleinen Schorfheide gelegen gibt es diese Heidelandschaft mit vielen Löchern im Boden, vermutlich Explosionskrater und Schützengräben aus der Militärzeit.
Aufnahme:
Anfang August um 2.30 Uhr hellte sich der Himmel etwas auf. Wolken, Glow und die leichte Morgendämmerung zauberten vielfältige Farben an den Himmel - die Milchstraße stach trotzdem heraus in dieser sehr dunklen Gegend. Die Bäume links sind mit Lampe leicht angestrahlt.
interaktive VersionKarteLocation
Kamera: Nikon D750, Samyang 12mm Fisheye • f2.8, ISO2500, 60s/20s

Kleine Schorfheide - Heide 2

Location:
Zentral in der kleinen Schorfheide gelegen gibt es diese Heidelandschaft mit vielen Löchern im Boden, vermutlich Bombenkrater aus der Militärzeit des Geländes. Das ist eine sehr dunkle Gegend mit phantastischem Sternenhimmel.
Aufnahme:
Anfang Augut um 3 Uhr steht die Milchstraße noch hell fast senkrecht am Himmel. Leichter Glow, Bewölkung und die aufkommende Morgendämmerung zaubern vielfältige Farben dazu. Das ist eigentlich die Zeit noch etwas vor der blauen Stunde.
interaktive VersionKarteLocation
Kamera: Nikon D750, Samyang 12mm Fisheye • f2.8, ISO2500, 60s/20s

Kleine Schorfheide - Beutel Aussichtspunkt Dämmerung

Location:
Der Aussichtspunkt ist in der Nähe von Beutel nahe der Kleinen Schorfheide gelegen. Stative auf wackeligen Holztreppen sind immer eine besondere Herausforderung...
Aufnahme:
Anfang August um 23 Uhr gab es eine ausgeprägte blaue Stunde mit interessanten, allerdings sehr schnell ziehenden Wolken. Mit identischer Stativposition gibt es ein weiteres Panorama bei vollständiger Dunkelheit. Bei der wackeligen Treppe jeweils mit 20 sec Zeitverzögerung zum Verlassen der Treppe aufgenommen.
interaktive VersionKarteLocation
Kamera: Nikon D750, Samyang 12mm Fisheye • f2.8, ISO2500, 20s

Kleine Schorfheide - Beutel Aussichtspunkt

Location:
Der Aussichtspunkt in der Nähe von Beutel nahe der Kleinen Schorfheide gelegen. Stative auf wackeligen Holztreppen sind immer eine besondere Herausforderung...
Aufnahme:
Anfang August um 23:30 Uhr gab es an dieser Stelle einen Rest von Dämmerung bei ausgeprägter Milchstraße. Bei der wackeligen Treppe jeweils mit 20 sec Zeitverzögerung zum Verlassen der Treppe aufgenommen. Treppe und der Aussichtspunkt sind mit Taschenlampe aufgehellt. Es gibt ein weiteres Panorama dort, etwas früher zur blauen Stunde aufgenommen.
interaktive VersionKarteLocation
Kamera: Nikon D750, Samyang 12mm Fisheye • f2.8, ISO2500, 60s/20s

Kastaven-Seen - Kastaven Dämmerung

Location:
Am dunklen Kastavensee östlich von Fürstenberg/Havel gibt es nur wenige offenere Stellen an der Ostseite - sonst alles Schilf.
Aufnahme:
Während des Wartens auf die Dunkelheit ist dieses Panorama entstanden, Ende Juli um 22:30 Uhr zur blauen Stunde. Es gibt eine weitere Version an diesem Standort mit Starrails.
interaktive VersionKarteLocation
Kamera: Nikon D750, Samyang 12mm Fisheye • f2.8, ISO2500, 45s/10s

Kastaven-Seen - Kastavensee

Location:
Am Kastavensee nordöstlich von Fürstenberg/Havel liegt diese kleine Bucht am Westufer.
Aufnahme:
Ende Juli um Mitternacht wird der Himmel nicht mehr komplett dunkel - bleibt etwas blau. In drei Durchgängen wurden Boden, Wasser um Himmel getrennt aufgenommen. Bei Himmel und Wasser wurden jeweils 60 Fotos mit je 30s Belichtung zu Sternenspuren kombiniert und in das Bodenpanorama einmontiert. Der direkte Blick nach Norden ist leider durch einen Baum versperrt.
interaktive VersionKarteLocation
Kamera: Nikon D750, Samyang 12mm Fisheye / Sigma 8mm Fisheye • f2.8, ISO2500, 60s / f3.5 ISO2500 30s

Kastaven-Seen - Kastavensee Brücke

Location:
Am Kastavensee nordöstlich von Fürstenberg/Havel gibt es diese kleine Brücke im Wald über dem verbindenden Kanal zwischen den Seen.
Aufnahme:
Ende Juli um 0.30 Uhr aufgenommen ist die Location nicht sehr interessant. Vor Ort war es absolut dunkel zwischen den Bäumen, so dass sich das Resultat der Aufnahme nicht abschätzen ließ.
interaktive VersionKarteLocation
Kamera: Nikon D750, Samyang 12mm Fisheye • f2.8, ISO2500, 90s/20s

Neuthymen - Villa Dachboden

Location:
Ein Dachboden in der Ruine einer ehemaligen Offiziersvilla auf dem ehemaligen Atomwaffengelände Neuthymen nordöstlich von Fürstenberg/Havel.
Aufnahme:
Die Gegend um Neuthymen ist sowieso sehr dunkel, der Dachboden ist innen noch zusätzlich dunkel. Sogar das sehr dunkle rote Licht der Fernbedienung ließ sich nicht komplett abschirmen. Die Sternspuren wurden mit 50x 30 Sekunden zirkularen Fisheye Objektiv aufgenommen und mit den 12mm Fisheye Bildern zusammenmontiert. Das Resultat ist leider zu dunkel geworden.
interaktive VersionKarteLocation
Kamera: Nikon D750, Samyang 12mm Fisheye • f2.8, ISO2500, 90s / f3.5 ISO2500 50x 30s

Neuthymen - Turm

Location:
Auf der Ostseite der alten Kasernen bei Neuthymen liegt dieser Turm am Wegesrand. In dieser dunklen Gegend nördlich von Fürstenberg (Havel) gibt es einen wunderbaren Nachthimmel.
Aufnahme:
Ende Juli um 1 Uhr ging es bei dem Foto vor allem um die leuchtend helle Milchstraße. Der Turm ist etwas mit Lampe aufgehellt, leider nicht sehr interessant, .
interaktive VersionKarteLocation
Kamera: Nikon D750, Samyang 12mm Fisheye • f2.8, ISO2500, 60s/20s

Kastaven-Seen - Kastavensee

Location:
Am südlichen Ende der Kastaven-Seenkette bei Fürstenberg/Havel liegt diese sehr dunkle Stelle. Ein Teil des kleinen Sees hier ist schon ausgetrocknet, vermutlich wird der verbleibende Rest in den nächsten Jahren auch verschwinden.
Aufnahme:
Anfang Juni um 23 Uhr ist es nicht ganz dunkel - eine komplette Dunkelheit gibt es zu der Zeit auch nicht mehr. Trotzdem ist die Milchstraße klar und kraftvoll sichtbar neben dem starken Glow von Fürstenberg/Havel. Ein leichter Nebel zog über das Wasser, mit stark gedämmter Lampe aufgehellt.
interaktive VersionKarteLocation
Kamera: Nikon D750, Samyang 12mm Fisheye • f2.8, ISO2500, 30s/15s/8s